Sie sind hier: Gaswerk Illingen    Informationen    Aktuelles  

Volkswagen informiert beim EcoFuel-Presse-Workshop über Erdgasstrategie

Volkswagen ist deutscher Marktführer bei Erdgasfahrzeugen und nimmt mit seiner Modellpalette auch europaweit eine Spitzenposition ein.

Nach dem Statement von VW-Vorstand Martin Winterkorn, das Angebot an erdgasbetriebenen Fahrzeugen weiter auszubauen, stellte Volkswagen auch bei der fünftätigen Veranstaltung in München heraus, dass ERDGAS und BIO-ERDGAS in der Antriebs- und Kraftstoffstrategie des Konzerns eine wichtige Rolle einnehmen. Der VW Caddy, Passat und Touran werden bereits serienmäßig mit Erdgasmotor angeboten. 

Mit dem neuen eco up! hat Volkswagen zudem die Modellpalette im Kleinwagensegment erfolgreich ausgeweitet. Der neue Golf 7 mit Erdgasantrieb wird 2013 folgen. 

Beim EcoFuel-Workshop informierte der Autobauer die internationale Presse zudem über den Modularen Querbaukasten (MQB), der die technische Basis für weitere Erdgasfahrzeuge bildet, sowie über aktuelle Themen und Entwicklungen in der Erdgasmobilität. Dazu gehört zum einen der Einsatz von regenerativ erzeugtem BIO-ERDGAS, das den CO2-Ausstoß gegenüber Benzin um bis 97 Prozent senken kann und immer häufiger aus Abfällen und Reststoffen gewonnen wird. Zum anderen liegt großes Potenzial in der künftigen Anwendung der Power-to-Gas Technologie, die aus überschüssigem Wind- und Solarstrom synthetisches ERDGAS erzeugt. 

Neben Vertretern des ADAC war Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer der erdgas mobil, eingeladen, um aus Sicht der Energieversorgungsunternehmen im Rahmen einer Talkrunde Fragen zu ERDGAS und BIO-ERDGAS als Kraftstoff zu beantworten. Anschließend hatten die Teilnehmer Gelegenheit, die Erdgasfahrzeuge von Volkswagen ausgiebig Probe zu fahren. Zum Testen bereit standen sowohl der neue VW eco up!, der Touran und Passat TSI EcoFuel als auch der Caddy EcoFuel.

Wenn Sie noch Fragen dazu haben oder mehr Informationen zum Thema Erdgasfahrzeuge wünschen, rufen Sie uns einfach an. (Tel. 06825/932638)