Sie sind hier: Gaswerk Illingen    Informationen    Aktuelles  

Vorsicht !!! Energiedetektive unterwegs

Gaswerk Illingen bildet 370 junge Energiedetektive aus.

Im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums des Gaswerkes Illingen wurden in Zusammenarbeit mit der ARGE Solar 370 junge Energiedetektive in den Grundschulen der Gemeinden Illingen und Merchweiler ausgebildet.
Frau Gier und Frau Schwarzer von der ARGE Solar setzen das Projekt vor Ort um. Ziel des Projektes ?Internationaler Energiedetektiv? ist es, Spaß am Thema Energie zu wecken und die jungen Teilnehmer  zum Energiesparen zu motivieren, in der Schule und zu Hause.
Mitte Februar wurden 89 Kinder der Klassen 3 und 4 der Grundschule Wemmetsweiler ausgebildet. Gestartet wurde mit einem Energie-Erlebnistag, kindgerecht wurden Grundbegriffe rund um das Thema Energie vermittelt ? welche Energiearten gibt es, welche sind erneuerbar, was bedeutet der Treibhauseffekt usw.
Im Anschluss daran erfolgte dann ein selbständiges Experimentieren an verschiedenen Stationen.
                       
Krönender Abschluss des Tages war ein abschließender Energierundgang in der Schule, wobei ?Stromfresser?  entlarvt wurden, die Helligkeit in den Klassenräumen gemessen wurde
und die richtige Raumtemperatur überprüft wurde.
Zum Projekt gehörte auch eine Lehrfahrt zum Solarpark auf dem ehemaligen Grubengelände in Göttelborn. Die Führung wurde von Herrn Dr. Dörr, ARGE Solar sehr interessant gestaltet.
Nächstes Ziel war eine Turmfahrt auf die 74 m hohe Plattform des Förderturms der ehemaligen Grube Göttelborn.
Am 1. Tag der Lehrfahrt meinte es der Wettergott gut mit den Kindern, denn sie hatten eine tolle Aussicht auf den Solarpark und das benachbarte Kraftwerk.
Zum Abschluss des Projektes gab es für jeden Energiedetektiv eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme am Energieprojekt und einen Energiedetektivausweis.
Allen Beteiligten und vor allem den Kindern bereitete die Ausbildung sichtlich viel Spaß.